NPD – Wahlkampf am Wochenende

Information des Bündnisses für Demokratie und Toleranz Treptow-Köpenick…

…über die beabsichtigte Verhinderung einer nächtlichen Propagandaaktion der neonazistischen NPD ín der kommenden Nacht. Die NPD will nach eigener Aussage den „Kampf um Berlin“ einleiten.

„Wir bitten Sie, Ihre Mitglieder und Gäste darauf hinzuweisen, in dieser Nacht besonders achtsam zu sein und eventuelle Vorfälle umgehend bei der Polizei anzuzeigen (Notruf 110).

Im Fall von Übergriffen wenden Sie sich bitte auch an ReachOut, der Beratungsstelle für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Berlin (030 / 69 56 83 39), info@reachoutberlin.de, www.reachoutberlin.de).

Darüber hinaus möchte das Bündnis für Demokratie und Toleranz Sie und Ihre Mitglieder darauf aufmerksam machen, dass ein breites antifaschistisches Bündnis, unter anderem gemeinsam mit der Gewerkschaft ver.di und der Berliner VVN/BdA dazu aufrufen, die Neonazis bereits an der Parteizentrale in Köpenick zu blockieren.

Treffpunkt ist am Samstag, dem 6. August 2011, um 20:00 Uhr,
vor der NPD-Parteizentrale, Seelenbinderstraße 42, Mandrellaplatz, 12555 Berlin-Köpenick.

Wir lassen uns nicht einschüchtern – Treptow-Köpenick IST KEIN ORT FÜR NAZIS!“