Schöner Kicken mit Respekt!

Am Freitag, den 18.11.2011 fand im Stadion des 1.FC Union An der Alten Försterei eine Besichtigung der Bannerwerbung des Bündnisses für Demokratie und Toleranz Treptow-Köpenick statt, die seit dieser Woche gut sichtbar für alle 18 500 Besucher des Stadions auf ein respektvolles Miteinander im Sport und in der Gesellschaft hinweist.

Von links – Christian Arbeit, Pressesprecher des 1.FC Union; Oliver Igel, Bezirksbürgermeister und Schirmherr der Bündnisses; Oskar Kosche, Geschäftsführer 1.FC Union; Hans Erxleben, Bezirksverordneter und Sprecher des Bündnisses