Protest-Picknick gegen NPD-Sommerfest

1
2
3

Bündnis für Demokratie und Toleranz Treptow-Köpenick rief auf:

Am Samstag, 14.07.2012, plant die NPD ein Sommerfest in ihrer Bundeszentrale
(Seelenbinderstraße 42, Berlin-Köpenick). Seit mehr als 10 Jahren hat die NPD hier ihren Sitz – nicht nur in unmittelbarer Nachbarschaft zu einer alternativen Jugendeinrichtung, sondern vor allem in einem Bezirk, der für Vielfalt stehen und bunt sein will.

Und so werden wir nicht tatenlos zuschauen, wenn sie sich und ihre menschenverachtende Partei in ihrer Parteizentrale feiern wollen. Wir schauen nicht weg und organisieren Gegenprotest.

Wir wollen uns auf den Mandrellaplatz gegenüber der NPD-Zentrale setzen, zusammen picknicken und uns bei guter Musik den Spaß nicht verderben lassen.

Daher rufen wir auf, Picknickkörbe zu packen und am Samstag von 14 Uhr bis 16 Uhr zum Mandrellaplatz zu kommen, um ein Zeichen gegen die NPD zu setzen. Für Musik wird gesorgt. Speis und Trank bringt jedeR für sich und seine Freundinnen und Freunde mit.

Ines Feierabend, stellvertretende Bezirksbürgermeisterin, in Vertretung des Schirmherrn des Bündnisses, Bezirksbürgermeister Oliver Igel

Hans Erxleben, Bezirksverordneter, Sprecher des Bündnisses